Daniel Studer

Contact

Projects

In Transit

Michel Jefry Stevens (p)
Jürg Solothurnmann (ss, ts)
Daniel Studer (b)
Dieter Ulrich (dr)

music:
Color Deep aus Shifting Moods, 2011
Still aus Moving Stills, 2007

video:
Film: Moods, Zürich 2007, 4:23
Film: AMR, Genf 2007, 4:33

press:

In Transit: Das Beste aus zwei Welten
Bei aller Freiheit warm und entspannt, bei aller Dynamik luftig und leicht: Jürg Solothurnmanns Quartett In Transit zeigte gestern, wie natürlich man improvisieren kann – vorausgesetzt, man spielt auch auf der Klaviatur der leisen Töne. Dazu gehört Mut und vor allem Gelassenheit. Einen Teil davon werden … (sie) … ihrer grossen Erfahrung verdanken. Offensichtlich ist aber auch, dass sich hier vier seelenverwandte getroffen haben. Gemeinsam ist ihnen die Neugierde und die Lust auf Entdeckungen. Gleichzeitig suchen alle vier den schönen Sound, das ganze Leben, das in ihren Instrumenten steckt. In diesem Quartett verbinden sich auf eigentümliche Weise etwa sehr Progressives mit der für den Jazz «klassischen» Suche nach dem perfekten Ton. In Transit hat diesen Ton gestern abend gefunden. Besser hätte der Einstieg in den zweiten, etwas konventionelleren Teil des diesjährigen Jazzfestivals (Schaffhausen) nicht gelingen können.

Schaffhauser Nachrichten, 2008

In Transit ist eine klassische Free-Band mit den drei bewährten Schweizer Cracks Solothurnmann, Studer und Ulrich und dem wendigen New Yorker Pianisten Michael Jefry Stevens, der sich in diesem Quartett mit impulsiven Attacken und filigranen Gegenstrategien sehr gut ins Szene setzt. Das Rhythmusgespann Studer/Ulrich überzeugt mit seinem latent explosiven Gestus. Eigenständig verankert im Kollektivsound ist auch Jürg Solothurnmann, der nach jahrelanger Auseinandersetzung mit verschiedenen (Jazz-)Idiomen das "instant composing" als beglückend-herausfordernde Gratwanderung entdeckt hat. Seine Interventionen sind überlegt und zeugen von Selektion und Reduktion zugunsten des Ganzen. Es ist eine Musik deren introspektiven bis anarchische geläuterten Entwicklungslinien man auch als Zuhörender gerne folgt.
Pirmin Bossart, Jazz'n'more, 2008

...This is what often turns improv into something more magical and is often the case here. Marvelous!
DMG

...This is improvisation at its zenith. Those willing to listen to this creative work will be rewarded.
Larry Taylor, all about jazz, 2008

cds/ cd reviews:

see CD Shifting Moods
see CD Moving Stills

© Daniel Studer 2013. All rights reserved.